Wie kann man bei #Linux seinen Speicher wieder “leeren”, wenn dieser Aufgrund eines “Speicherlecks” zugemüllt wird?
Ich hab mal ausgeloggt und wieder eingeloggt, hilft nicht. Rechner neustarten, … nervt.
Die Anwendung die das verursacht … kann ich im Moment nur vermuten, es scheint etwas mit der #Grafikkarte zu tun zu haben. #nividia - jaja … mal wieder. Aber noch ist sie unschuldig, bis die Schuld bewiesen ist.
Was die 2. Frage wäre - wie kann ich das Speicherleck genauer lokalisieren, als einfach nur Anwendungen zu starten? Die Prozessliste selbst gibt mir bei top und htop jetzt noch kein Aufschluss auf den ersten Blick.